16.07.2015, von Martina Hompes

11.07.2015 - 24-Stunden-Übung 2015

24-Stunden-Übung der Jugendfeuerwehr St. Aldegund und der THW-Jugend von Zell war voller Erfolg.

Die Feuerwehr St. Aldegund organisierte eine 24-Stunden Übung zu der die Jugendfeuerwehr St. Aldegund und die THW Jugend Zell eingeladen wurden. Über den Zeitraum von 24 Stunden fand ein Übungsmarathon mit verschiedenen Szenarien statt, welche auch in einem realen Einsatz vorkommen können. Übungsszenarien waren unter anderem eine Vermissten Suche im Wald; Wasserförderung über eine lange Wegstrecke sowie verschieden Lösch- und Bergungsübungen.

Ziel war es unter anderem zu erfahren, wie sich Feuerwehr und THW im Einsatz ergänzen können. Bei den Übungseinsätzen erhielten die Junghelfer Einblicke in die Aufgabengebiete der jeweils anderen Organisation. So wurde auch bei den Übungen darauf geachtet, dass auch jeder mal die Aufgaben des anderen übernimmt.

Durch dieses Übungswochenende wurden Freundschaften geknüpft und die Zusammenarbeit wurde gefördert.

Am Abend bekamen wir unverhofften Besuch von Verbandsgemeindebürgermeister Karl-Heinz Simon und Staatssekretärin Heike Raab, die sich auch mit viel Lob und Anerkennung im Gepäck ein Bild über die Gemeinsamkeit von Feuerwehr und THW machen konnten.

Wir bedanken uns bei bei der Feuerwehr und Jugendfeuerwehr St. Aldegund für das Ausrichten dieses schönen Wochenendes für die Blaulicht-Jugend und freuen uns auf weitere gemeinsame Übungen und Ausbildungen und natürlich auch schon auf den nächsten "Tag der Blaulicht-Jugend".


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: